Webinar „Barrierefreiheit & Continuous Development“

Am 28. November 2018 haben Dirk Langenheim von Intentive und Jean-Claude Pitcho von eZ Systems in einem gemeinsamen Webinar einen Einblick in die Themen Barrierefreiheit & Continuous Development gegeben. Sie haben das Webinar verpasst, möchten es sich aber trotzdem anschauen? Wie versprochen stellen wir Ihnen den Mitschnitt als Video zur Verfügung.


Barrierefreiheit ist schon lange ein Thema, wird aber häufiger gefordert als tatsächlich umgesetzt. Um beim BITV-Test hervorragende Ergebnisse für eine Webseite zu erzielen und offiziell als „sehr gut zugänglich“ zu gelten, muss über den gesamten Projektverlauf eines Relaunch-Projekts das Thema Barrierefreiheit im Fokus stehen. Außerdem bedarf es noch einer Optimierungsphase. Am Beispiel eines konkreten Projekts gab Dirk Langenheim von Intentive einen Rückblick auf die verschiedenen Phasen. Mit einem hervorragenden BITV-Testergebnis hat es dieses Projekt sogar auf die BIK 95-Liste geschafft.

Um eine Seite barrierefrei zu machen und dabei agil und skalierbar zu sein, bedarf es immer wieder Anpassungen, die mit eZ ganz einfach möglich sind. Wir zeigten Ihnen in diesem Webinar anhand einiger Beispiele auf der eZ Platform Cloud, wie bereits einige Unternehmen ihre Kosten reduzieren, die TTM verkürzen und von mehr Agilität profitieren konnten. Zudem bedienten wir uns eines vorhandenen Features, das bislang nicht barrierefrei ist und zeigten Ihnen wie sich dies ändern lässt.

Zu den Sprechern

Dirk Langenheim ist Geschäftsführer und Gründer von Intentive. Mit dem auf internationale Digitalprojekte spezialisierten Unternehmen konnte er über 20 Jahren Erfahrung bei der Implementierung von WCM-Systemen und deren Integration in digitale Plattformen sammeln. Er bietet eine herausragende und praxisorientierte Lösungs- und Technologiekompetenz auf Basis der Projekterfahrung bei Konzernen und Hidden Champions und kombiniert dies mit der Fähigkeit, wegweisende Impulse für die Zukunft zu geben.

 

Jean-Claude Pitcho hat dazu beigetragen, globale Positionen für drei digitale Plattformen aufzubauen: eZ Platform (CMS), Drupal Commerce (CMS) und Platform.sh (PaaS). Bei sieben Unternehmen mit Risikokapital sowie bei TeliaSonera und Orange hat er Know-how im Bereich Content, Cloud und Commerce aufgebaut. Er hat internationale Start-Up- und Scale-Up-Aktivitäten geleitet und hilft Kunden gerne bei der Lösung von Problemen sowie der Leitung von Teams in verschiedenen Sprachen. Er leitet jetzt die EMEA-Geschäftsentwicklungsinitiativen für eZ Systems in verschiedenen Märkten (Cloud, Commerce) und in verschiedenen Regionen (DACH, UK).

Ich möchte mehr Informationen zum Thema "Barrierefreiheit & Continuous Development" erhalten

Mehr erfahren zum Thema:
Web Content Management

12. Dezember 2018