Zurück zur Übersicht aller Referenzen

„Suche für FirstSpirit in der Cloud“ bei der Koelnmesse

Koelnmesse

Wir freuen uns, bei der Koelnmesse das Produkt „Suche für FirstSpirit in der Cloud“ erfolgreich implementiert zu haben. Durch den jahrelangen Einsatz vom Intentive-Modul „Suche für FirstSpirit“ gehört die Koelnmesse zu den ersten Kunden, die das Produkt nun auch in der Cloud nutzen können.

Als erste Messen wurden die Living Kitchen sowie die Comic Con Experience umgestellt, die weiteren Messen werden sukzessive folgen.

 


Herausforderung

Die Systeme wurden seitens der Koelnmesse bisher On-Premise betrieben und sollten in die Hersteller-eigene Cloud bei e-Spirit überführt werden.

e-Spirit selbst bietet – wie die meisten Cloud-Anbieter – aus strategischen Gründen keine Out-of-the-Box-Möglichkeit, Dritt-Applikationen wie die „Suche für FirstSpirit“ auch in der Cloud anzubieten.


Vorgehensweise

Gemeinsam mit e-Spirit haben wir eine Lösung gefunden, die unter anderem anschließend bei der Koelnmesse realisiert werden konnte.

In der Cloud-Version unseres Suchmoduls wird nun ein neuer Ausgabekanal ergänzt, der die relevanten Metadaten bereitstellt und durch einen von Intentive entwickelten Service in ActiveMQ-Messages umwandelt.


Resultat

Durch das Ergänzen des neuen Ausgabekanals bleibt die Lösung und die damit verbundenen tiefen Integrationen der bestehenden Backend-Systeme der Koelnmesse unverändert erhalten, und der Kunde kann auch in der Cloud von der leistungsfähigen Apache Solr Suche in seinen FirstSpirit-basierten WCM-Projekten profitieren.

Die Koelnmesse setzt seit vielen Jahren bei verschiedenen Projekten unser Modul "Suche für FirstSpirit" ein und profitiert von der kontinuierlichen Verbesserung und den neuen Features. Nun kann unser Kunde das Produkt auch in der Cloud nutzen, was die on-premise getätigten Investitionen dauerhaft erhält.

Andreas Deckers, Head of Development

4. Februar 2020